Fußball in Deutschland

FUSSBALL IN DEUTSCHLAN

Fußball ist die beliebteste Sportart in Deutschland. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) ist mit 6,6 Millionen Mitgliedern (rund acht Prozent der Bevölkerung) in über 26.000 Fußballvereinen der nationale Dachverband des Sports. Es gibt ein Ligasystem mit der Bundesliga und der 2. Bundesliga an der Spitze. Der Gewinner der Bundesliga wird zum deutschen Fußballmeister gekürt. Hinzu kommen nationale Pokalwettbewerbe, insbesondere der DFB-Pokal und der DFL-Supercup.

Die deutsche Fußballnationalmannschaft hat vier FIFA-Weltmeisterschaften (1954, 1974, 1990, 2014) gewonnen und ist damit die zweitgrößte Nation des Turniers, die nur von Brasilien übertroffen wird. Es hat auch einen Rekord (verbunden mit Spanien) drei UEFA-Europameisterschaften (1972, 1980, 1996) und gewann den FIFA Konföderationen-Pokal 2017.

 

Die deutsche Fußballnationalmannschaft der Frauen gewann zwei FIFA-Frauen-Weltmeisterschaften (2003, 2007) und Rekord acht UEFA-Europameisterschaften der Frauen (1989, 1991, 1995, 1997, 2001, 2005, 2009, 2013) sowie eine Goldmedaille bei den Olympischen Sommerspielen 2016. Deutschland ist die einzige Nation, die sowohl Männer als auch Männer gewonnen hat Frauen-Weltmeisterschaft Kein Team hat mehr kombinierte Männer- und Frauen-Weltmeisterschaften, und nur die Vereinigten Staaten haben mehr kombinierte Männer- und Frauenmeisterschaften gewonnen (USA 12 in CONCACAF, Deutschland 11 in UEFA Euro). Deutschland war Gastgeber der FIFA-Weltmeisterschaft 1974, der UEFA Euro 1988, des FIFA Konföderationen-Pokals 2005 und der FIFA-Weltmeisterschaft 2006 und der UEFA-Europameisterschaft 1989, der UEFA-Europameisterschaft 1995, der UEFA-Europameisterschaft der Frauen 2001 und der FIFA-Frauenfrauen 2011 Weltmeisterschaft. Deutschland wird Gastgeber der UEFA Euro 2024 sein, nachdem er den Rivalen Türkei mit 8 Stimmen von 12 zu 4 besiegt hat.

Deutscher Fußballverband

Der nationale Verband ist der Deutsche Fußball-Bund mit Sitz in Frankfurt.

Der DFB wurde 1900 von Vertretern von 86 Vereinen in Leipzig gegründet. Heute hat der Verband etwa 26.000 Mitgliedsclubs, in denen 170.000 Teams mit über 2 Millionen Spielern vertreten sind. Darunter befinden sich 870.000 weibliche Mitglieder und 8.600 Frauenteams. Mit über sechs Millionen Mitgliedern ist der DFB der größte Sportverband der Welt.

Nationalmannschaft

Herren

Die deutsche Fußballnationalmannschaft vertritt Deutschland seit 1908 in internationalen Fußballwettbewerben. Sie wird vom Deutschen Fußballbund (DFB), dem Fußballverband in Deutschland, kontrolliert. Sie haben vier FIFA-Weltmeisterschaften gewonnen und waren viermal Zweiter.

Seit der Weltmeisterschaft 1954 wurde die deutsche Nationalmannschaft von der deutschen Firma adidas ausgestattet. Bei Heimspielen trägt das deutsche Team zu Ehren der preußischen Farben weiße Trikots, schwarze Shorts und weiße Socken. Neben Schwarz sowohl Rot als auch Gold wurden im Laufe der Jahre die beiden anderen Farben der deutschen Flagge in den Streifen aufgenommen.

Traditionell tragen die Deutschen grüne Trikots, weiße Shorts und grüne Socken als alternative Streifen. In den letzten Jahren haben die Deutschen jedoch 2002–2003 ihre Abwanderung in Grau geändert, 2004 in Schwarz und zuletzt in Rot. Die Deutschen trugen bei der Weltmeisterschaft 2006 Rot als Alternativfarbe.

Die deutsche Nationalmannschaft während der Weltmeisterschaft 2006 wurde vom ehemaligen Kapitän Jürgen Klinsmann trainiert. Seit dem 12. Juli 2006 hat der ehemalige Co-Trainer Joachim Löw die Nationalmannschaft trainiert. Sein aktueller Kapitän ist Bayerns neuer Torhüter Manuel Neuer.

Damen

Die deutsche Fußballnationalmannschaft der Frauen, die ebenfalls vom DFB organisiert wird, ist zweimaliger Weltmeister. Sie gewann die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2003 unter der damaligen Trainerin Tina Theune-Meyer und die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2007 unter der heutigen Trainerin Silvia Neid. Sie sind die erste Frauenmannschaft, die eine Weltmeisterschaft erfolgreich verteidigt hat. Sie haben auch acht UEFA-Frauenmeisterschaften (1989, 1991, 1995, 1997, 2001, 2005, 2009, 2013) gewonnen, die sechs Titel in Folge umfassen. Deutschland ist die einzige Nation, die sowohl den Weltcup als auch die Europameisterschaft der Männer und Frauen gewonnen hat.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft ist auch die erste, die einen Weltcup für Männer und Frauen gewonnen hat, ohne ein einziges Gegentor zu haben, nachdem sie dies 2007 getan hatte. Nadine Angerer war die Torhüterin, die dieses Kunststück geschafft hatte.

Heimstadien

Die Nationalmannschaften spielen in verschiedenen Stadien in ganz Deutschland. Die Städte Düsseldorf, München, Dortmund und Berlin sind einige der beliebtesten Standorte.

FIFA Weltmeisterschaft

Die deutsche Fußballnationalmannschaft hat vier FIFA-Weltmeisterschaften gewonnen und war bei vier anderen Gelegenheiten Zweiter. Die vier Weltmeisterschaften werden von den vier Sternen über dem Logo der deutschen Nationalmannschaft auf den Trikots der Mannschaft gefeiert. Deutschland war Austragungsort der Weltmeisterschaften 1974 und 2006.

Die Frauen-Nationalmannschaft hat zwei FIFA-Frauen-Weltmeisterschaften gewonnen, an deren Trikot sich zwei Sterne über dem Kamm erinnern. Deutschland war Gastgeber der Frauen-Weltmeisterschaft 2011.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *