Die besten Tipps zu Regeneration nach dem Fußballtraining


Allgemeines

Das 30-Minuten-Fenster:
Erholung nach Training und Spielen ist eine der wichtigsten Herausforderungen, mit denen wir konfrontiert sind. Die Nutzung des 30-minütigen Erholungsfensters nach dem Training kann dem Körper helfen, sich effektiver zu erholen, als die Nahrungsaufnahme zu verzögern. In dieser Zeit nach einer Trainingseinheit, einem Training im Fitnessstudio oder einem Spiel werden unsere Muskeln darauf vorbereitet, unsere Energiespeicher wiederherzustellen und den Aufbau von Muskelmasse zu unterstützen. Eines der Hauptziele ist es, die Energie, die wir gerade verbraucht haben, zu ersetzen und sicherzustellen, dass wir in der nächsten Trainingseinheit bereit sind, unser Bestes zu geben. Zu diesem Zweck ist es wichtig, nach dem Training ausreichend Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Fußballspiel und Krafttraining verursachen auch Muskelabbau. Daher ist es wichtig, nach dem Training hochwertiges Protein zu sich zu nehmen, damit sich unsere Muskeln an das Training anpassen können.

Was passiert mit unseren Muskeln während eines Spiels?:

Kohlenhydrate sind die Hauptenergiequelle für den Fußball. Selbst wenn Sie Ihre Muskeln am Tag vor dem Spiel mit Kohlenhydraten beladen und eine kohlenhydratreiche Ernährung zu sich nehmen, sind am Ende des Spiels fast 50% Ihrer Muskelfasern vollständig leer. Die körperliche Belastung eines Spiels kann auch Ihre Muskelfasern schädigen, sodass Sie diese in den Tagen nach dem Spiel reparieren und wieder aufbauen müssen. Eine qualitativ hochwertige Ernährung ist in den Stunden und Tagen nach dem Spiel von entscheidender Bedeutung, um Ihre Energiespeicher aufzufüllen und Ihre beschädigten Muskelfasern zu reparieren.

Wie viele Kohlenhydrate brauche ich?:

Die goldene Regel ist, nach einem Spiel 3-4 Stunden lang in stündlichen Abständen Kohlenhydrate mit einer Rate von 1,2 g / kg Körpermasse zu konsumieren. Ein 75-kg-Spieler sollte stündlich 90 g Kohlenhydrate aus einer Mischung von Nahrungsmitteln und Getränken zu sich nehmen.

Wie viel Protein brauche ich?:

Sie sollten auch sofort nach dem Spiel eine hochwertige Proteinquelle zu sich nehmen. Eine schnelle Zufuhr von Aminosäuren fördert den Aufbau von Muskelmasse und stimuliert den Erholungsprozess. Streben Sie mindestens 30 g Eiweiß an. Aus Bequemlichkeits- und Verdauungsgründen ist Molkenprotein auf Flüssigkeitsbasis von großem Vorteil.

Was genau ist CBD nochmal?

CBD ist eine von mehr als 100 chemischen Verbindungen, die in Cannabispflanzen vorkommen, zu denen sowohl Marihuana als auch Industriehanf gehören. CBD ist ein enger chemischer Verwandter von THC oder Tetrahydrocannabinol, der chemischen Verbindung, die in Marihuana enthalten ist und eine psychoaktive Wirkung auslöst (AKA, das Mittel, das einen hohen Blutspiegel erzeugt).

Kann CBD wirklich dazu beitragen, die Regenaration nach dem Training zu verbessern?:
CBD verwaltet und verhindert im Grunde genommen eine Gelenkentzündung, dieses schmerzhafte Gefühl, das man nach einem Tag mit schwerem Training bekommen würde. Die positive Wirkung auf die Regeneration von CBD Tropfen bestätigt auch Julia Teichmann von CBD-Infos.com

Wie soll ich CBD zur Wiederherstellung verwenden?:
CBD wird nicht nur in CBD-Ölen und -Tinkturen, sondern auch in Form von Balsam, Lotionen, Kapseln, Lebensmitteln, Vape Pens und vielem mehr angeboten. Grundsätzlich müssen Sie nur entscheiden, ob Sie es einnehmen oder einreiben möchten.

Auch hier müssen Sie meistens selbst bestimmen, wie viel CBD Sie einnehmen sollten, um die Auswirkungen zu spüren. CBD ist eine subjektive Chemikalie, die in jedem Körper unterschiedlich reagiert. Sobald Sie den gewünschten Effekt verspüren, müssen Sie die Dosis nicht mehr erhöhen. Wenn Sie also CBD-Öl zur Regenaration verwenden, können Sie die Pipette jedes Mal an derselben Stelle füllen.

Fazit

Wenn Ihr Arzt sagt, dass es in Ordnung ist und Sie CBD ausprobieren möchten,(CBD ist im Gegensatz zu Marihuana (THC) vollkommen legal) anstatt herkömmliche Entzündungshemmer zu nehmen, probieren Sie es aus. Probieren Sie es einige Wochen lang aus, während Sie die Verabreichungsmethode und Dosis variieren, um herauszufinden, was für Sie am besten geeignet ist. Bis morgen könnten Sie sich schneller von Ihrem Training erholen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *